REWE Dein Markt
regional_slide1

Regional und saisonal – fürs Klima ist das genial!

Richtig! Regional und saisonal – fürs Klima ist das genial!

Fast! Regional und saisonal – fürs Klima ist das genial!

Was sich reimt, ist gut

Kürzere Transportwege sind erstmal besser fürs Klima als längere Transportwege. Das ist ein großer Vorteil regionaler Produkte.

Noch besser wird’s, wenn du zu saisonalem Obst und Gemüse aus deiner Region greifst – also zu dem, was von Natur aus gerade Erntezeit bei dir hat. Sonst kann es auch vorkommen, dass Feldfrüchte mit längeren Transportwegen eine bessere Klimabilanz haben als die aus einem energieintensiven Gewächs- oder Kühlhaus.

icon_apfel

Also einfach merken:

„Regional. Saisonal. Genial.“

– Und dieses „Klimarezept“ bitte möglichst vielen weitererzählen.

regional_slide3

Aber Superfoods müssen doch von weit her kommen… oder?

Denken einige. Ist aber #UMDENKBAR. Denn es gibt auch jede Menge Superfoods aus regionalem Anbau. Und – Achtung, Spoiler! – du wirst sie alle kennen. Vielleicht weißt du aber noch nicht, dass sie Ähnliches leisten können wie viele der Exoten.

Entdecke jetzt 10 Superfoods
aus heimischem Anbau:

?

Lein- samen

?

Grünkohl

?

Hafer- flocken

?

Walnüsse

?

Knoblauch

?

Hagebutte

?

Beeren

?

Sonnen- blumen- kerne

?

Hirse

?

Sauerkraut

Alles zu diesen Superfoods gibt’s hier >

< Zurück
< Zurück zu allen Tipps